Der Zalon Presse Brunch zur Berlin Fashion Week SS 2017

Fashion Week Berlin 2017 - Lilli & Luke

Wie bereits erwähnt, konnte ich ja leider nur 2 Tage auf der Mercedes Benz Fashion Week Berlin 2017 verbringen. Die Erlebnisse vom ersten Tag, am Dienstag, findest du hier. Der zweite Tag war genauso lang wie der erste und hat doch Mega viel Spaß gemacht. Übernachtet habe ich im Hotel Motel One, welches recht preisgünstig ist und trotzdem eine menge Komfort bietet. Nach dem Frühstück ging es zum Presse Brunch von Zalon. Mit von der Partie Spezialgast Barbara Becker und viele schicke Stylisten von Zalon.

 

MBFWB_20

 

Barbara erzählte von ihrem neuen Zuhause in Miami, berichtete über die dortigen Styles und Trends und das man immer zu seinem alter, sie ist 50 Jahre alt, stehen soll. Schließlich ist jeder Moment im Leben wichtig gewesen und keiner soll nicht gebührend honoriert werden. Eine sympathische Frau mit einer tollen Hau, sie hat keine einige Falte, und einem tollen Style. Für das Event wurde sie von einer Zalon Stylisten eingekleidet und findet den angebotenen Service klasse.

 

MBFWB_21

 

Fashion Week Berlin 2017 - Lilli & Luke

 

Fashion Week Berlin 2017 - Lilli & Luke

 

Fashion Week Berlin 2017 - Lilli & Luke

 

Die Runway Shows auf der Berlin Fashion Week

Die erste Show auf der ich eingeladen war hatte ich an diesem Tag, wegen dem Presse Brunch, leider verpasst, nämlich Anja Gockel. Die Mode für die nächste Saison präsentierte sie locker und bunt. Inspiriert von „Patti Smith“, die Punk Rock Legende mit Tiefsinn: „If you feel good about who you are inside, it will radiate“ überzeugt Anja Gockel in der Modewelt durch die Ausdrucksstärke und Persönlichkeit ihrer Looks. Mit ihren Kollektionen, für die sie oft Inspiration in starken Frauen findet, zelebriert sie die Weiblichkeit und das Besondere.

 

Minx by Eva Lutz

Minx by Eva Lutz kreiert ihre Mode für die selbstbewusste moderne Frau mit raffiniertem Material Mix und hochwertigen Qualitäten. Eine Mode von unkomplizierter, komfortabler und spielerischer Eleganz, in der die kleinen Details die individuelle Note bestimmt. Berufstätig, erfolgreich und zugleich ein Familienmensch, das ist die Frau von heute, an dessen Typ Frau sich das Label richtet. Feminin und klar, mit dem gewissen etwas an Eleganz.

 

Rebekka Ruétz

Rebekka Ruétz begeisterte mit ihrem eigenwilligen und extravaganten Kreationen und ist bekannt für spannenden Materialmixe. Eben Mode für moderne Amazonen. Rebekka Ruétz wurde 2008 mit dem Cognos Relevance Award ausgezeichnet und gewann 2013 den Best Newcomer Award presented by Steffl. Ich mag ihre wilden Stoffe und wilden Kreationen. So eine Jacke in dem Style wär doch was.

Bei Rebekka Ruétz konnte ich auch wieder hinter die Kulissen schauen und war Backstage am start. Ich liebe diese bunte, gehätzte Treiben, wenn alles schnell und glatt laufen muss. Das gibt den gewissen Adrenalin Kick und heizt gut auf. Witzig war das Boris Entrup von Maybelline New York mir entgegen kam und Hi sagte als wenn wir uns schon lange kenne.

 

Philomena Zanetti

Im me Collectors Room präsentierte Philomena Zanetti schöne Mode mit Style in weiss und Pastell. Sachen die ich vom Fleck anziehen würde. Ihr Label beweist das Umweltbewusstsein und hochwertige Mode kein Widerspruch sind. Vor mehr als zehn Jahren entschied sich Julia Leifert vegetarisch zu leben, seit 2012 verzichtet sie komplett auf Produkte tierischen Ursprungs. Ihre Vision ist es, Menschen mit gleichen Ansprüchen an hohe Qualität und Lifestyle eine Alternative zu Fast Fashion zu bieten.

 

Tomcsanyi

Bei Tomcsanyi werden Retrospektive Ästhetiken mit high End Fashion, hochwertiger Mode und klarem Minimalismus vermischt. Das Ergebnis ist interessant und aufregend zugleich, denn geprägt von der osteuropäischen Damenbekleidung vergangener Tage und der modernen Mode schafft das Label eine geschickte Verbindung zwischen beiden Gegensätzen herzustellen.

 

 

Foto Credits by Zalon

 

 

 

 

2 Kommentare

  1. Vielen Dank für die spannenden Bilder – ich war vor zwei Jahren selbst auf der Mercedes benz Fashion Week in Berlin und war zu dieser Zeit auf jeden Fall begeistert von dem Event.

    Die letzten zwei Jahre hat es leider jetzt nicht geklaptt, aber zum Glück gibt es ja Blogs wie deinen, die darüber berichten.

    • Hallo Susanne,

      vielen Dank für dein Kompliment. Ich hoffe du hast bald mal wieder die Möglichkeit dort hin zu fahren. Es ist jedes mal auf´s neue spannend und aufregend!

      Liebe Grüße aus Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.