Auf der Berlin Fashion Week SS 2017

Mercedes Benz Fashion Week 2017

Hach ich liebe Berlin. Die Mercedes-Benz Fashion Week 2017 zeigte gerade die neuen Frühjahr/Sommerkollektionen und hat mal wieder für eine Menge Wirbel in der Stadt gesorgt, es brodelte sprichwörtlich. Ich mag das ja sehr. Nur schade das ich nur zwei Tage, Dienstag und Mittwoch in Berlin war, ich wäre gerne noch zwei Tage länger geblieben.

Nachdem ich am Dienstag morgen, der offiziell erste Tag der Fashion Week, mit dem Auto nach Berlin gebraust bin, startete ich meine Fashion Week im Conceptstore LNFA im Bikini Berlin. Hier wurde die brandneue YEAY App gelauncht mit der du kaufen, verkaufen oder neue Trends entdecken kannst. So ähnlich wie Snapchat, nur eben anders. Mit von der Partie war auch das FashionBloggerCafé von Styleranking.

 

 

Die ersten drei Shows, im Mercedes-Benz Fashion Week Zelt und im me Collectors Room, habe ich leider verpaßt, dafür war ich aber pünktlich bei Steinrohner auf dem Runway am Start. Das Jungdesigner Label präsentierte die Frühjahrs und Sommeredition 2017 “Cactus”. Frische und tragbare Mode mit digitalen Prints auf Seide, Viskose, Neopren und Folien.

 

Bei Dawid Tomaszewski ging es hoch her, ein Hauch Verruchtheit mit einer ordentlichen Portion Glamour. Die Auswahl an Materialien und sein handwerkliche Know how, gepaart mit einer unbändigen Liebe zum Detail, machen die Marke zu einem luxuriösen Ready to Wear Label mit Couture Appeal. I love it.

 

Der Greenshowroom präsentierte am Postbahnhof Eco Fashion vom feinsten. Ausgewählte Designer präsentierten ihre neuen Kollektionen. Mit von der Partie: Ackermann, Austriandesign.at, Camille Boillet Couture LVMH CSR Young Talent Award, Carpasus, Cocccon, Elementum by Daniela Pais, Elisa F., Heartcouture, Inti Ferreira, Lanius, Nine to Five, Soome, Studio Elsien Gringhuis, Studio Jux und Tuschimo.

 

Bei Thomas Hanisch durfte ich Backstage etwas Model Luft schnuppern. Teilweise stylten bis zu 5 Stylisten ein Mädchen, die wiederum ganz entspannt in ihr Händi tippten. Herrlich. Thomas Hanisch zeigt extravagante sowie provokante Mode und bringt zugleich einen Hauch Paris nach Berlin. Lady Gaga ist bereits Fan des noch jungen Designers.

 

Malaika Raiss mein persönlicher Favorit an diesem Tag, zeigte ihre Innovative Stoffentwicklung, Strickgarne mit ungewöhnlicher Haptik sowie ausdrucksstarke Print Designs im Berliner Modesalon. Ihre Beaches-Kollektion, die von der Karibik inspiriert wurde, zeigte unter anderem Shirts und Cardigans mit Rebel Mermaid und Hola Patches. I Love it. Das wird bestimmt der neueste Trend made in Berlin.

 

MBFWB_15

 

Bei Riani lief auch Germany Top Model Gewinnerin Kim Hnizdo und einige ihrer Model Kolleginin mit. Die Kollektion lief unter dem Motto Team Mother & Daughter – In Love we Trust, wie schön. Erfrischende Sommermode mit viel Silber, dazu Teile aus Mesh, bunte Kleider und coole Trainings Hosen. Auf dieser Show liefen Frauen jeden Alters und zum Finale kamen sogar die Mamas der Models mit auf den Laufsteg. Yeah.

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.