Yippie Yeah, endlich ist der Frühling da!

Mamablog Lilli & Luke

Werbung

Frühling und Corona Krise, so haben wir uns das nicht vorgestellt. Ups, und dann auch noch mit Aussicht auf Ausgangssperre, na toll. Dabei wollten wir doch den Frühlingsanfang genießen, im Wald spazieren gehen und die ersten Sonnenstrahlen tanken. Aber was sein muss, muss sein, ohne Wenn und Aber. Auch das schaffen wir, ganz gewiss. Schon bald können wir wieder nach draußen, frische Luft tanken und mit den Kids in große Pfützen springen.

Jetzt findet das Leben erstmal (nur) drinnen statt. Haus, Wohnung, Garten, Balkon, viel mehr ist nicht drin. Wer hätte das gedacht? Es klingt wie ein Albtraum. Jetzt heißt es abwarten und Tee trinken. Natürlich müssen wir alles tun, damit sich der Virus nicht so schnell ausbreiten kann. Aber auch in einer vermeintlich schlechten Situation wie dieser, kann etwas Gutes stecken. Sehen wir es mal positiv. Es findet eine Entschleunigung statt. Wir haben mehr Zeit für Familie, zusammen sein und erleben ein echtes Gemeinschaftsgefühl. Hurra! Aber nicht nur das, auch die Natur profitiert davon. In Italien werden sogar wieder Delfine in Häfen gesichtet. All das wird uns auch nachhaltig verändern, davon bin ich überzeugt!


Bis wir wieder normal nach draußen können, machen wir es uns eben zuhause gemütlich, und zwar so gut wie es geht. Was gibt es da schöneres als frische Blumen im Haus zu haben? Wenn wir nicht zu den Blummen können, kommen die Blumen eben zu uns. Der Internethandel wird jetzt wahrscheinlich einen wahren Boom erleben. Alles was geliefert werden kann, ist Gold wert.

#TestedForLife

Um so schöner, wenn dann hoffentlich bald alles wieder vorbei ist. Die Kinder werden einen Freudentanz aufführen, die Welt neu entdecken und mit anderen Augen sehen – genauso wie wir. Herrlich, wir freuen uns jetzt schon drauf!

Um uns die Zeit bis dahin zu vertreiben und das Ende der Corona-Krise etwas zu versüßen, kommt hier ein Vorgeschmack auf wilde Naturmärsche und frische Waldluft, inklusive einer schönen DIY Idee mit der Bloggerin Sandy Smith von dem Mamablog Sommersprossenzeit.


Ach herrlich, wir freuen uns jetzt schon! Stay tuned!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.