Weißere und gesündere Zähne, wer will das nicht?

Diamondclean Zahnbürste / Lilli & Luke

Werbung

Dass eine gute Zahnpflege wichtig ist, weiß mittlerweile jedes Kind. Neben regelmäßigen Besuchen beim Zahnarzt und einer jährlichen Zahnreinigung, steht die tägliche Mundhygiene bei uns an erster Stelle. Gesunde schöne weiße Zähne gehören heute einfach dazu. Genau dafür habe ich eine neue Geheimwaffe entdeckt: Unsere neuen Elektrischen Zahnbürsten von Philips. Meine Sonicare DiamondClean hat alles, was ich für strahlend schöne Zähne brauche und das ganz ohne Bleaching. Und auch Luke putzt jetzt mit einer elektrischen Zahnbürste: Philips Sonicare for Kids.




Das Geheimnis: Da die Sonicare DiamondClean mit Schalltechnologie reinigt, werden auch die Zahnzwischenräume perfekt gepflegt. Die Bürste schwingt dabei so schnell, dass sich ein Flüssigkeitsstrom bildet, der dann bis tief in die Zahnzwischenräume dringt. Zugegeben ist die elektrische Zahnbürste in der Anschaffung nicht ganz günstig, lohnt sich aber definitiv auf die Jahre und Leistung gesehen. Bereits nach der ersten Reinigung sieht und fühldt man den Unterschied zu einer normalen Hand Zahnbürste. Die Zähne fühlen sich viel glatter an.

5 Putzprogramme für jedes Bedürfnis

Außerdem gibt es 5 Putzprogramme für jedes Bedürfnis: Ein Modus für weißere Zähne oder gesundes Zahnfleisch, einschließlich einem Deep Clean und Sensitive Programm. Besonders praktisch und auch noch stylisch finde ich die schicken Lade-Accessoires: das Ladeglas für zuhause oder das Reiseetui für unterwegs. Der Akku hält dann auch bis zu 3 Wochen.

Am Anfang hat mir besonders gut das Easy-Start-Programm zur Eingewöhnung gefallen. Es bietet die Möglichkeit einer schrittweisen, sanften Erhöhung der Putzleistung für die ersten 14 Anwendungen. Somit kann sich das Zahnfleisch langsam an die neue Reinigung gewöhnen, bis sich die volle Leistung entfaltet. Das Ergebnis ist ein strahlend schönes Lächeln, das ich nicht mehr eintauschen möchte.

Die neue Sonicare for Kids

Kinder und Zähneputzen sind ja immer so eine Sache. Manchmal stundenlang aber total uneffektiv oder nur schnell schnell, Hauptsache fertig. Klar, Mama putz immer nochmal nach aber so langsam sollen die Kids es ja auch selber lernen gut und vor allem gründlich zu reinigen.

Der Putztrainer Sparkly


Auch bei der Philips Sonicare for Kids haben wir eine Geheimwaffe entdeckt: „Sparkly“ – der persönliche Putztrainer aus der dazugehörigen App. Mit seiner Hilfe navigieren Kinder durch die interaktive App, in der Sparklys Mund als visuelle Anleitung zum Zähneputzen fungiert. So lernen Kinder spielend alle Quadranten im Mund gründlich und regelmäßig zu putzen.


Das gute, es wird keine besondere Technik für ein gutes Ergebnis beim Putzen benötigt. Die Putzbewegungen passieren automatisch, denn auch die Sonicare for Kids arbeitet mit der Schalltechnologie. Sie kommt zudemmit zwei kinderfreundlichen Putzeinstellungen und zwei Bürstenköpfen daher. So ist eine sanfte und altersgerechte Reinigung sichergestellt. Die niedrige Stufe ist ideal für Kinder ab vier Jahren, die höhere für Kinder ab sieben Jahre. Unsere neue Schallzahnbürste ist also der perfekte Begleiter für das Erlernen einer gesunden Zahnroutine. Der bunte Clou: Mit dabei sind acht verschiedene Aufkleber, sodass Luke seine Zahnbürste nach seinem eigenen Geschmack verzieren konnte. Der niedliche blaue Schlafanzug mit den coolen Motoradfahrern ist übrigends von Paperwings, erhältlich im Avocadostore.












Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.