Interior LIEBE. CREATED by ARTISTS.

Kähler Design, Keramik aus Dänemark / Lilli & Luke

Für den ein oder anderen ist Kähler Design für Keramik aus Dänemark, sicherlich bereits ein Begriff. Besonders in den nordischen Ländern lässt das Design Brand Kähler die Herzen von vielen Designliebhabern höher schlagen. Kein Wunder, denn in die Kunstwerke der nordischen Keramikwerkstatt kann man sich regelrecht verlieben. Ich habe es jedenfalls, egal ob es sich um die Herbst/Winter oder um die neue Frühjahr/Sommer Kollektion handelt. Alle Produkte vermitteln einen harmonischen Eindruck, dem man einfach nicht widerstehen kann.

 

Spartiere und Glasurkegel

 

Die Glasurkegel spiegeln einen wichtigen Teil von Kählers Geschichte wieder und sind somit ein Versuch neue dekorative Elemente zu zeigen. Die Kegelform und die unterschiedlichen Höhen verleihen den Kegeln einen minimalistischen, grafischen Ausdruck, der durch die eleganten Farben der Glasuren aufgelockert wird.

Ursprünglich waren die Spartiere eine Arbeitsmethode, die von den Kunsthandwerkern bei Kähler genutzt wurde, um sich technisch zu verbessern. Heute werden die alten Spartiere neu interpretiert und sehen wunderschön aus.

 

 

 

 

Hammershøi Serie

 

Mein persönlicher Favorit ist die Hammershøi Kollektion. Der Künstler Svend Hammershøi war mehr als ein halbes Jahrhundert in Kählers Werkstatt in Næstved tätig. Hierhat er seine großen imposanten Vasen mit den markanten Profilierungen und den deutlichen Rillen geschaffen. Von genau diesen Rillen hat sich Hans-Christian Bauer seither inspirieren lassen, um in Zusammenarbeit mit Kähler die Hammershøi Serie zu gestalten, zu der heute ein klassisches Geschirrset, sowie eine Interieurserie gehört.

 

 

 

 

 

Kerzenhalter Nellemann

 

Der Keramik Kerzenhalter Nellemann verbindet den klassischen zweiarmigen Kerzenhalter mit einer schmalen, minimalistischen Vase. Hier lassen sich Kerzen und Blumen wunderbar zu individuellen Dekos kombinieren.

 

 

 

Tradition und zeitloses Design

 

Der Beginn der Kähler-Geschichte: 1839 eröffnete Herman J. Kähler seine erste Töpferei in der Kindhestegade in Næstved. Wie es die Tradition damals vorschrieb, stellte er Gebrauchs Gegenstände, wie Milchschalen, Gurkentöpfe, Wöchnerinnentöpfe und ähnliches her. Im Jahre 2008 übernimmt der Architekt Frantz Longhi das Unternehmen, und damit beginnt ein neuer Abschnitt des Design- und Gastronomie-Brands Kähler.

 

 

 

– Werbung/PR Samples: Die Produkte wurde uns von Kähler Design zur Verfügung gestellt.

 

 

 

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.