Ein perfekter Familienurlaub im Ferienhaus in Dänemark

Werbung

Ein Urlaub mit Kindern in Dänemark ist der perfekte Ort, um den Alltagsstress hinter sich zu lassen. Dänemark gehört immer noch zu einer der beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen. Ganz besonders, wenn es um den Familienurlaub geht. Kein Wunder, denn Dänemark hat für alle Familienmitglieder etwas zu bieten. Hier findet man die schönsten Ost- und Nordseestrände, jede Menge Inseln, Spaß und Unterhaltung, sportliche Aktivitäten und eine faszinierende Kultur.

Urlaub im Ferienhaus

Oft liegen die Ferienhäuser in Strand und Küsten nähe und bieten somit die Basis für einen entspannten Urlaub mit Kindern in Dänemark. Was gibt es Schöneres als ein Urlaub in eigenem eigenen Ferienhaus am Meer? Hier können die Kids den ganzen Tag im Wasser planschen und das Strandleben so richtig genießen. Natürlich um so perfekter, wenn das Haus dann auch noch kinderfreundlich ausgestattet ist. Zum Beispiel mit einer Schaukel, einem Sandkasten, einem Kinderbett oder einem Kinder-Pool.

Urlaub im Dänemark mit Hund

Viele der angebotenen Ferienhäuser in Dänemark sind für Urlaub mit Hund geeignet. Aber auch andere Haustiere, wie Meerschweinchen oder Katzen dürfen nach Absprache in das Ferienhaus mit einziehen. Dänemark gilt übrigens als einer der Hunde und Tierfreundlichsten Länder der Welt. Tiere sind hier herzlich willkommen, sie können sich am Strand oder sogar in speziellen Hundewäldern nach Herzenslust austoben.

Besondere Naturlandschaften

Dänemark verfügt über eine Anzahl von Inseln, es sind mehr als 400 Inseln, rund um das dänische Festland, von denen allerdings nur 80 Inseln bewohnt sind. Die Hauptstadt Kopenhagen liegt auf Seeland und ist einer der größten Inseln des Königsreichs. Viele kleine Inseln bilden eine Inselfamilie wie Langeland oder Alsen. Nur ein Katzensprung entfernt liegt Ostdänemark mit den Inseln Mön, Falster und Lolland Möns Klint, die wir schon besucht haben und wirklich empfehlenswert sind.

Dänemarks Freizeitparks

Hier gibt es alle allerhand zu entdecken. Zum Beispiel das BonBon Land mit seinen merkwürdigen Namen für Süßigkeiten und Anlagen wie Hundepups, Möwenklecks oder Kanalratte. Bekannt und beliebt ist natürlich das Legoland. Mit seinen Achterbahnen, dem Duplo-Land, wilden Wildwasserbahnen und Schnee Mobilen, ist es eins der bekanntesten Freizeitparks in Dänemark. Dafür ist Tivoli Gardens einer der berühmtesten Parks in Dänemark. Hier gibt es viele Fahrgeschäfte und ganz besondere Veranstaltungen an Feiertagen. Ein Drachen steigen lassen, darf auch nicht fehlen. Die Windverhältnisse sind Ideal um große und kleine Drachen in den Himmel steigen zu lassen.

Kultur in Dänemark

Dänemark besitzt eine beeindruckende und facettenreiche Architektur. Hier können die interessantesten Bauwerke, wie zum Beispiel in Aarhus oder Bauwerke der Ökogemeinschaften bewundern werden. Die Geschichte reicht in die Zeit des Mittelalters und in die Zeit der Wikinger zurück. Neben Historischen und stilvollen Kunstmuseen gibt es zahlreiche Brücken und sehenswerte Stadtteile, zum Beispiel in Kopenhagen, zu entdecken.

Sportliche Aktivitäten


Dänemark eignet sich wunderbar für ausgediente Radtouren aber auch zum Golfen oder den beliebten Wassersport. Es ist ein Paradies, für Server zum Segeln, zum Tauchen oder um das Wasser per Kajak zu entdecken. Ebenso kommen Reiter und Wanderer hier voll auf ihre Kosten. An vielen Stellen können Pferde oder geführte Touren gemietet und ausgedehnte Ausritte in die Wälder und Heidelandschaften, entlang der faszinierenden Fjorde gemacht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.