Susanna Goonawardana. Ein 5 Minuten-Interview.

Mamablog

Mama und Mini unterwegs in Hamburg im Hamburger Karoviertel. Susanna kann man hier, mit ihrem kleinen Sohn Noam, öfter antreffen. Besonders Samstags auf dem Schanzenflohmarkt, direkt zwischen St.Pauli und der Sternschanze. Hier kann man ungestört stöbern, Leute treffen und tolle Sachen finden. In den vielen kleinen Seitenstrassen gibt es überall lecker Café, Croissants, Milchbrötchen und vor allem Kakao. Genau der richtige Platz für ein kleines Interview über Susanna und ihrem Mamablog.

 

Mamablog

 

Mamablog

 

Name:  Susanna Goonawardana
Alter: 35
Wohnort: Hamburg
Beruf: Moderedakteurin
Lieblingslabel: Musswessels
Blog:
afamilyaffair.de

 

SusannaundNoam_8

 

Hallo, erzähle uns doch ein bisschen von dir. Wer bist du und was machst du?

Ich bin Susanna, 35 und Moderedakteurin bei Gruner&Jahr. Ich habe lange, lange als Bildredakteurin gearbeitet und war dadurch bei schon fast jeder Frauenzeitschrift. Dann bin ich irgendwann in die Moderedaktion gewechselt. Zudem mache ich auch freies Styling. Und natürlich meinen Blog afamilyaffair.de

Du bist Mama, hast einen Job und deinen Blog Afamilyaffair. Wie bringst du alles unter einen Hut?

Ich arbeite 30 Stunden in der Woche, wobei ich Freitag und Donnerstag Nachmittags frei habe. Mein Freund arbeitet mal so und mal so, wobei wir immer gucken, dass wir alles vereinbart bekommen. Zudem haben wir glücklicherweise eine sehr tolle Kita, in der wir Noam, 1,5 Jahre alt, nicht zu festen Zeiten abgeben müssen. So bringt Daniel ihn häufig erst um 12:00 Uhr hin und ich hole ihn dann um 18:00Uhr nach meinem Feierabend ab.

Wünschst du dir noch mehr Kinder?

Früher dachte ich immer, dass ich auf jeden Fall zwei Kinder möchte. Nun denke ich, dass auch ein Einzelkind soziale Kompetenz erlernen kann. Ach, ich weiß es noch nicht so genau. Wir werden sehen.

Erzähle uns bitte mehr von deinem Blog Afamilyaffair. Seit wann gibt es ihn, welche Zielgruppe möchtest du erreichen und was liegt dir dabei besonders am Herzen?

Mein Blog, den es seit August 2015 gibt, richtet sich an Eltern und auch Großeltern, Tanten und Onkel etc. von kleinen Kindern. Ich möchte tolle Produkte zeigen, Tipps und Rat rund um das Leben mit Kind und in der Schwangerschaft geben und inspirieren. Sehr wichtig ist mir das Thema Nachhaltigkeit sowohl bei Kleidung, Kosmetik, Interior als auch Spielzeug.
In Zukunft wird auch mein Freund öfter zu Wort kommen, so dass sich auch mehr Väter angesprochen fühlen.

Hast du Lieblingsblogs die du uns empfehlen kannst?

iloveillustration.blogspot.de, thisisjanewayne.com, garancedore.fr, manrepeller.com, femtastics.com, hauptstadtmutti.de, freundevonfreunden.com

Du bist ja in der Modebranche tätig. Was ist dir bei der Mode besonders wichtig und welches sind deine Lieblingsmarken?

Mir ist wichtig, dass die Mode unter fairen Bedingungen und nachhaltig produziert wurde, dass sie gut sitzt und es darf gern bequem sein ohne, dass es danach aussieht.
Ich war gerade auf der Fashionweek in Berlin und habe die Labels Studio Elsien Gringhuis (elsiengringhuis.com) und Johanna Riplinger kennengelernt, die mich sehr begeistert haben. Aber es gibt auch tolle Hamburger Designer: Black Velvet Circus zum Beispiel, LWTO oder die Schmuckdesignerin Nina Kastens.
Für Kinder liebe ich Bobo Choses und Mini Rodini. Aber auch Iglo&Indi. Bei Schuhen für groß und klein steht Kavat ganz oben auf meiner Liste.

Welchen Look trägst du bei unserem Shooting und was magst du an ihm besonders?

Eigentlich mag ich gar kein orange, aber das Kleid von Musswessels aus fliessender Viskose hat es mir dennoch angetan. Der Mantel ist herrlich kuschelig und vor allem zeitlos. Den kann ich auch in zehn Jahren noch tragen. Die Mütze finde ich toll, da sie erstens in meiner Lieblingsfarbe ist und zweitens von einer Oma auf St. Pauli gestrickt wurde. Das finde ich toll, es muss ja nicht immer alles von ganz weit herkommen. Die alte Dame hat dadurch eine Aufgabe und Kontakt zu Kathrin Musswessels, die diese Mützen gemeinsam mit ihr entwickelt hat und in ihrem Laden verkauft.

Welche Vorsätze hast du für 2016?

Während sich andere vornehmen im neuen Jahr weniger zu trinken, zu essen und mit dem Rauchen aufzuhören, halte ich es genau anders herum. Ich muss wieder mehr ausgehen.

Wovon kannst du nie genug bekommen?

Von schönen Fotos und Illustrationen. Und Blumen.

Mit welcher berühmten Persönlichkeit würdest du gerne mal einen Tee trinken gehen?

Mit zwölf habe ich mich in Michael Stipe, den Sänger von REM verliebt. Nach all der Zeit fände ich es immer noch toll, ihn mal kennenzulernen.

Welche Frage hätte ich dir noch stellen sollen?

Diese zumindest nicht ;)

 

SusannaundNoam_12

 

Susannas Outfit:

 

Kleid von Musswessels

Mantel von Musswessels

Strumpfhose von Kunert

die mintfarbene Mütze gibt es bei Musswessels im Laden

Mützenschal von Musswessels

Schuhe von Acne

Armband von Royal Blush

Ring mit mintfarbene Steinen von Sabrina Dehoff

Wickeltasche von Babymoov

 

Noams Outfit:

 

Mütze von American Apparel

Fleecejacke von Finkid

die Kordhose ist Vintage und die Leihgabe einer Freundin

Strickjacke (unter der Jacke) Imps&Elfs

Strumpfhose von Falke

Schuhe von Kavat

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.