Ohhh Lala, was riecht denn hier so gut?

Frau Tonis Parfum Berlin / Lilli & Luke

Unbezahlte Werbung / PR Sample

Auf der Suche nach einem neuen Parfum bin ich auf zwei Düfte gestoßen, die ganz zufällig den fast gleichen Namen haben. Es handelt sich um Toni von Toni Gard und den Duft No.19 Oud Weiss von Frau Tonis Parfum. Beide Parfums sind extravagant und haben etwas ganz besonders, obwohl sie komplett verschieden sind. Die Duftmanufaktur Frau Tonis Parfum Berlin habe ich schon vor einiger Zeit auf der Berlin Fashion Week kennengelernt und mich sofort in sie verliebt. Ein Duft den man sofort wiedererkennt.

 

Frau Tonis Parfum Berlin / Lilli & Luke

 

Frau TONIS Parfum Berlin No.19 Oud Weiss

 

Bei Frau Tonis Parfum merkt man sofort, das ist etwas besonderes und mal ganz anders. Im ersten Moment irgendwie ungewohnt aber extrem cool. Dieser besondere Touch zieht sich durch alle Duft-Nuonzen durch. Mein momentaner Lieblingsduft, No.19 Oud Weiss ist ein sehr kostbarer, betörender Duft mit einer Note die wirklich verzaubert. Hier trifft kostbares Oud auf Bergamotte, Sandel- und Zedernholz, atmet Noten von Tabak und Weihrauch und umarmt sanft mit edlem Amber. Er ist pur, zart, elegant und aufregend zugleich. Dieser Duft ist zu Recht Bestseller im Sortiment. Wer möchte kann hier einen Dufttest machen oder in Berlin sogar seinen eigenen Duft kreieren. Wer in Berlin ist oder bald hinfährt muss hier unbedingt einen Boxen Stop einlegen.

Die goldene Halskette mit Sonne ist von Grethe Winter und die Ohrringe von &other Storys.

 

 

Der Statement Duft No.33 VLID

 

Berrig-herb, kompromisslos und betörend, dass ist der neue Duft No.33 Vild. Ich liebe dieses Parfum. Hoch konzentrierte Aromen von Safran und Wildleder, perfekt ergänzt durch Thymian, Himbeeren und Röstaromen. Amber und Mitternachtsjasmin runden diesen Statement-Duft ab. Apropo Statment-Duft. Auf der Berlin Fashion Week 2018 war er bei Marina Hoermanseder quasi mit auf dem Laufsteg. Der neue Duft passte perfekt zur Kollektion der Wiener Designerin und steckte als Goodie in den Bags der front row.

 

AreYouTONI?

 

Der Name Toni ist toll, ein richtiger Unisex Name! Den Duft von Toni Gard habe ich ganz zufällig bei Douglas entdeckt, als ich eigentlich schon gehen wollte. Irgendwie hat die Flasche mich angezogen und eingeladen einmal dran zu schnuppern und siehe da. Bäm, das ist er! Das besondere an diesem Duft ist, dass er auf Molekular Basis entwickelt wurde und daher bei jedem anders riecht und noch verrückter, nicht jeder den Duft überhaupt riechen kann. Komisch oder?!

 

 

Das liegt vor allem daher, das im Zentrum das Molekül Amboxan steht. Dieser Duft entwickelt sich nicht klassisch mit dem Aufbau in Kopf-, Herz- und Basisnote sondern wirkt direkt. Begleitet wird das isolierte Duftmolekül Ambroxan von Zedernholz, Moschus und Bernstein-Noten. Entstanden ist ein Zusammenspiel aus außergewöhnlichen Rohstoffen, der ganz ohne Blumen funktioniert. Ich bin gespannt was ihr zu den beiden Düften sagt, ist das auch etwas für euch?

 

 

 

 

 

 

 

 

4 Kommentare

    • Hi Esra,

      dann müsste beides in deine Richtung gehen. Ich bin gespannt was du sagst!

      PS. Ich dachte immer das ich NUR blumige Düfte mag – aber da habe ich mich wohl getäuscht 🙂

      Liebste Grüße

  1. Hallo liebes,

    traumhaft lecker hört sich das an ;=)

    Ich war mit einer Personal Shopperin oder es nennt sich Stilberaterin unterwegst. Mit der netten Dame habe ich mein Stil endlich entdeckt und auch das Parfüm was zu mir passt, ich bin sehr glücklich darüber. Es war ein toller Tag mit Frau Dogru http://www.gd-exclusive.de

    Liebe Grüße aus Hannover
    Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweckeder Veröffentlichung meines Kommentars gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.