Muscheltopf mit Bier

Miesmuscheln Saison

Gedämpfte Miesmuscheln ist ein leichtes und sehr schmackhaftes Gericht, ich liebe Muscheln. Ausserhalb der Saison von Miesmuscheln esse ich immer Spagetti Vongole mit Venusmuscheln bei unserem Lieblings Italiener. Da die Miesmuscheln Saison von September bis etwa ende Februar haben, möchte ich euch heute ein etwas anderes Muschel Rezept vorstellen. Und zwar Muscheltopf mit Bier. Die Brühe kann natürlich mit Wasser und einer guten Tomatenbasis gemacht werden, allerdings bekommt das Rezept erst durch die Zugabe von einem Schuss Wein oder von einem Schuss Bier, einen hervorragenden Geschmack – für die besten Miesmuscheln der Stadt! Für die Brühe verwendest du etwa 5 x 330 ml von deinem Lieblingsbier. Das Hamburger Ratsherren Bier „Pale Ale“ gibt zum Beispiel einen richtig guten und vollen Geschmack, da es ein etwas stärkeres Bier ist. Zusammen mit knusprigen Baguette schmecken die Muscheln so gut, das du wahrscheinlich gleich nochmal für deine Freunde, die den Abend verpasst haben, kochen kannst.

 

Zutaten

• Frische Miesmuscheln, etwa 2 kg
• 1 TL Tomatenmark
• 1 gehackte Zwiebel
4 Knoblauchzehen, zerdrückt
• Salz und Pfeffer
• Butter
• Olivenöl nach Geschmack
1,5 Liter deines Lieblingsbier´s
Petersilie

 

1. Spüle die Muscheln unter kaltem Wasser gut ab. Entbarte und befreie sie von ihren Fäden mit Hilfe einer Bürste. Werfe alle Miesmuscheln die defekt oder weit offen sind, weg. Wichtig: die Muschel sind bis du sie kochst lebendig und halten sich mit ihrer Muskelkraft geschlossen. Erst beim Kochen öffnen sie sich.

 

Muscheln_3

 

2. In einem großen Topf mit Deckel das Öl und die Butter bei mittlerer Hitze erhitzen. Füge dann den Knoblauch, die Zwiebeln und das Tomatenmark hinzu. Mit Salz und Pfeffer würzen und kochen bis es duftet.

 

Muscheln_2

 

3. Füge nun die Muscheln, Bier, und die Hälfte der Petersilie dazu. Erhöhe die Hitze und decke den Topf mit einem Deckel ab. Nach etwa 2 Minuten mit einem großen Löffel umrühren. Den Topf wieder zudecken und kochen, bis nach etwa 3 bis 4 Minuten die Muscheln weit geöffnet sind. Die restliche Petersilie, ein Stückchen Butter und noch einen Spritzer Bier hinzugeben und noch einmal umrühren. Die Muscheln anschließend in einer großen Schüssel oder gleich im Topf auf den Tisch stellen. Nimm dir einen Teller, fülle ihn mit Muscheln, gieße die Brühe drüber und geniesse die besten Miesmuscheln der Stadt mit einem Stück knusprigen Baguette. Voilá!

 

Bon Apettit!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.