EVERY BODY’S DARLING.

biologischer anbau

Wasser ist die Grundlage allen Lebens. Wir alle brauchen es, jeden Tag. Und verschwenden es doch jeden Tag. Stop the Water while using Me ermutigen zum Wasser sparen dort, wo es am meisten verbraucht wird: Im Badezimmer.

Und was steckt hinter „Good Water Projects“?

Es handelt sich um eine Initiative, die ins Leben gerufen wurde, um in Regionen, in denen Wasser knapp ist, innovative und intelligente Wasserprojekte zu unterstützen. Seit 2014 hilft Stop the Water while using Me in Tansania bei der Installation von Nebelnetzen und sind ständig auf der Suche nach neuen Projekten rund um die Welt. Weitere Informationen findet ihr hier. Übrigens: Mit jedem Einkauf im Online Shop kann man für Good Water Projects spenden. Wasser sparen – Wasser spenden!

image_story3Das klingt kompliziert, ist aber eigentlich recht einfach. Das Problem der Rohrleitungen in Deutschland wird auch nicht gelöst, wenn alle mehr Wasser verschwenden. Vielmehr sollten die Rohrleitungen den neuen Gegebenheiten angepasst werden. Wenn immer mehr Menschen vom Land in die Stadt ziehen, sind in diesen Gegenden kleinere Rohrleitungen erforderlich. Das mag teuer sein, aber auch das ist kein Grund dafür, Wasser zu verschwenden. Und dazu kommt, dass die Verschwendung von Warmwasser immer auch eine Energieverschwendung ist.

 

StoptheWater_9

Die Produkte reichen von Körperpflege über Haarpflege bis hin zu Mundpflege. Bisher ausprobiert und erprobt habe ich die Handseife, die Handcreme und die Lippenpflege. Alles drei tolle Produkte die ich in meinem Beauty Repertoire nicht mehr vermissen möchte. Ausserdem gefällt mir der kontrolliert biologischer Anbau der Inhaltsstoffe besonders gut.

 

StoptheWater_7

 

Ausserdem werden alle Produkte ohne chemischen Substanzen oder künstlichen Farbstoffen hergestellt. Für die parfümierung werden ausschließlich natürliche und ätherische Öle verwendet. Die Naturpflegeserie enthält keine Silikone, Paraffine oder andere Rohstoffe auf Mineralölbasis. Die Inhaltsstoffe sind vollständig biologisch abbaubar. Die Verpackung ist recycelbar und außerdem nachfüllbar.

StoptheWater_5

 

Bei der Entwicklung der Produkte ist auf Tierversuche verzichtet worden, obwohl diese zu jener Zeit in der EU sogar zulässig waren. Es wäre ja auch komisch, sich um Wasser zu sorgen, um Tiere aber nicht. Heute sind Tierversuche für Kosmetika in der EU, Indien, Israel und Norwegen untersagt. Bravo, weiter so! Da zahle ich gerne den einen oder anderen Euro mehr. Dazu muss man sagen, das die Produkte ziemlich lange halten, es lohnt sich also auf jeden Fall!

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Veröffentlichung meines Kommentars, gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.