Modern Einrichten: Das sind die neuen Wohntrends

Modern Einrichten | Lilli & Luke

Anzeige

Gedeckte Farben, luftige Einrichtung und Technik, das erwartet uns in der Zukunft für unsere Wohnungen. Dabei hält vor allem die Gemütlichkeit wieder Einzug in die deutschen Wohnräume. Modern Einrichten: Mit flauschigen Kissen, warmen Farben und sanften Materialien erfahren Wohnzimmer, Schlafzimmer und Co. einen Wandel in Richtung Wohlfühloase.

 

Es wird chaotisch an der Wand

 

Kühles Weiß und schlichte Tapeten verlieren an Beliebtheit. Stattdessen rücken Tapeten ins Rampenlicht, die mit optischen Täuschungen und besonderen Materialien begeistern können. Feine Knitterfalten, spannende Reliefs und prachtvolle Ornamente an der Wand sind wahrlich im Kommen und bieten tolle Inspirationen für das eigene Wohnzimmer. Außerdem wird verstärkt auf 3D-Effekte gesetzt, die einen Raum erst richtig wirken lassen. Mit haptischen Elementen sollen sogar optische Täuschungen von Bücherregalen und Holzvertäfelungen entstehen. Ein weiterer Trend an der Wand sind Motive in Metallfarben. Warmes Kupfer und Bronze hält schon seit einiger Zeit Einzug in die Wohnzimmer und Herzen der Deutschen. Nun soll es auch noch die Tapeten zieren. Glänzende Highlights fangen das Licht ein und sorgen für einzigartige Reflexe – egal ob mit Sonnenlicht oder durch den Wandstrahler.

 

Neue-Wohntrends_8©moebel.de

 

Tschüss Purismus

 

Sehr minimalistische Einrichtungen finden dieses Jahr weniger Anklang. Stattdessen geht es um Möbel mit Persönlichkeit und Geschichte. Immer mehr Hersteller konzentrieren sich auf Tische aus altem Schiffsholz, Regale aus Kanus oder Stühle aus altem Bauholz. Auch der Trend um Europaletten und Obstkisten als Allrounder in Haus und Garten geht weiter. Das besonders Schöne daran: Vieles davon lässt sich mit recyceltem Material toll selbst umsetzen und ist daher auch recht günstig. Im Internet sind bereits jetzt zahllose Bauanleitungen für Sofas, Betten oder Tischen aus Paletten und ähnlichem zu finden. Fehlt die Zeit für DIY-Projekte, lassen sich natürlich alternativ auch in Onlineshops wie moebel.de entsprechende Möbel für moderne Wohn(t)räume finden.

 

Neue-Wohntrends_3©moebel.de

 

Was bleibt: Leichtigkeit

 

Der skandinavische Minimalismus verschwindet jedoch noch nicht ganz aus unserem Leben. Die luftigen Möbel auf hohen Beinen sind weiterhin mehr als im Trend. Statt wuchtiger Möbel aus Vollholz werden Materialmix und filigrane Designs bevorzugt. Diese Einrichtungen eignen sich besonders für kleine Räume, die hiermit größer wirken.

 

Neue-Wohntrends_4©moebel.de

 

Alles wird vernetzt

 

Das gilt auch für die Einrichtung des Jahres 2016. Immer häufiger werden nützliche und spielerische Technologien in die neuen Möbel eingebaut. So erfüllen die Stücke gleich mehr als eine Funktion. Tische und Kommoden mit integrierten Dockingstationen für Smartphone und Tablet liegen dabei ganz vorne und sind bereits in vielen Möbelhäusern zu finden. Die Designer orientieren sich jedoch auch zunehmend daran, TV-Flächen in Spiegel und Arbeitsflächen zu integrieren, sodass Sie sich problemlos in jeder Ecke ihrer Wohnung vernetzen können.

 

Neue-Wohntrends_5©moebel.de

 

Gerne farbig, aber mit Zurückhaltung

 

Klare, knallige Farben müssen dieses Jahr zurückweichen, um Platz für gedeckte und getrübte Farbtöne zu machen. Es werden helle Sorbetnuancen mit Grau kombiniert und Pastell liegt hoch im Trend. Das Trübe soll Möbel und Accessoires besonders hochwertig wirken lassen. Aber die Farbe für 2016 ist Blau. Besonders mitteldunkle Töne finden großen Anklang. Dabei zeichnet sich Blau besonders durch seine Vielfalt aus. Kombinationen mit Weiß, Schwarz, Grüntönen oder Grau gelingen immer. Dabei ist auch ein Spiel mit mehreren bläulichen Nuancen sehr interessant. Egal ob an der Wand, in Textilien oder Dekorationsgegenstände – Blau wird zum richtigen Hingucker.

 

©moebel.de

Neue-Wohntrends_6

 

 

– In Kooperation mit moebel.de –

 

 

 

1 Kommentare

  1. Hallo,
    Die 3D Tapeten sehen ja mal super aus, wo bekomme ich die denn konnte in meinem Baumarkt leider keine finden?
    Liebe Grüße Hanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.