Das neue Beauty Geheimnis: Kollagen Trinkampullen

Kollagen Trinkampullen für die Haut / Lilli & Luke

Anzeige

Ich liebe es Mama zu sein, ich glaube da stimmt mir jede Mama zu. Allerdings kann Mama sein auch sehr anstrengend sein und ich glaube auch hier stimmt mir jede Mama zu. Gerade in der ersten Zeit sind die Nächte lang und wir bekommen nur wenig Schlaf. Das hinterlässt natürlich seine Spuren, besonders im Gesicht. Meine Freundin sagte sogar einmal zu mir: „Ich glaube ich bin um 10 Jahe gealtert, seit wir unsere Tochter haben“.

Da ist es natürlich um so wichtiger rechtzeitig was für sich zu tun. Leichter gesagt als getan. Das mit dem Fitness Studio klappt irgendwie bis heute nicht richtig. Obwohl wir immer noch den Club Beitrag bezahlen, ich könnte heulen! Neben Sport, viel Wasser trinken, guter Ernährung und guten Pflege Produkten hilft allerdings noch etwas. Es nimmt kaum Zeit in Anspruch und schmeckt obendrein auch noch gut. Elasten, Kollagen Trinkampullen für die Haut.

 

 

Ich muss sagen anfangs war ich schon etwas skeptisch, ob das wohl wirkt? Wie kann es sein, dass eine so kleine Ampulle eine positive Veränderung auf meine Haut hat. Ist das nicht wieder so eine Art Verkaufsschlager? Dann habe ich Elasten 3 Monate lang getestet und war wirklich überrascht. Das Ergebnis ist schon nach wenigen Wochen sichtbar. Die Haut, vor allem im Gesicht, strahlt und sieht frischer und praller aus. Das ist schon wirklich sehr erstaunlich, wie kommt es das es tatsächlich doch funktioniert?

 

Was macht Kollagen überhaupt?

 

Kollagen ist das wichtigste Struktur Protein im menschlichen Körper. Es ist faserförmig aufgebaut und hat einen Anteil von über 30 % an Gesamtmasse aller Proteine im Körper. Kollagen ist ein wesentlicher Bestandteil von Knochen, Zähnen, Knorpeln, Sehnen, Bändern und der Haut. 80 Prozent der jungen und gesunden Haut besteht aus Kollagen. Durch seine beachtliche Quellfähigkeit kann Kollagen hervorragend Wasser speichern, was wiederum die Haut von innen aufpolstert, glättet und festigt.

 

So funktionieren die Trinkampullen

 

Normalerweise wird Kollagen nur auf der Hautoberfläche in Form von Cremes angewendet. Doch das reicht nicht aus, denn der Hautalterungsprozess findet überwiegend in den tieferen Hautschichten statt, dort wo Cremes nur schwer hinkommen. Nach der Einnahme erreicht Elasten den Dünndarm. Aus den Kollagen-Peptiden bilden sich dann Di-, Tri- und Oligopeptide sowie freie Aminosäuren. Die Inhaltsstoffe werden von der Dünndarmschleimhaut absorbiert und gelangen nun schnell in den Blutkreislauf. Durch die Blutgefäße werden die Inhaltsstoffe im Körper verteilt und gelangen in die tieferen Hautschichten, die Cremes und Seren nicht erreichen.

Am besten man nimmt eine Elasten Trinkampulle täglich vor einer Mahlzeit ein. Idealerweise gekühlt aus dem Kühlschrank und morgens, da der Stoffwechsel tagsüber aktiver ist und der Körper so die Nährstoffe besser verteilen kann.

Viel Spaß beim ausprobierten und testen. Ich bin natürlich gespannt auf eure Erfahrungen!

 

 

 

– In Kooperation mit Elasten –

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.