Fashion Week Highlights Frühjahr/Sommer 2018

Frühjahr/Sommer 2018 Highlights / Lilli & Luke

Hier kommen die Highlight der Frühjahr/Sommer 2018 Kollektionen der Fashion Week in New York, London und Mailand. Im Hotspot sehen wir Burberry, Topshop, Michael Kors und Fenty x Puma by Rihanna. Los geht es mit Burberry. Das Label präsentierte zum Auftakt der Londoner Modewoche seine Interpretation vom unverwechselbaren britischen Geist.

 

Fashion Week London S/S 2018 Burberry

 

Für die neue Kollektion brachte der Designer Christopher Bailey das berühmte Markenzeichen des Hauses wieder zurück, das zum ersten Mal in den 20er Jahren zum Auskleiden der Burberry Trenchcoats verwendet und in der Vergangenheit wieder populär wurde: Das Karomuster erschien in einer Reihe von Runway Looks und Accessoires. Insgesamt konnte man ein illustres Zusammenspiel von Farben, Drucken und Texturen beobachten, dabei jedoch stets „very british“ kombiniert.Bis zum 1. Oktober präsentiert Christopher Bailey darüber hinaus eine Ausstellung in Form eines britischen Sozialporträts des 20. Jahrhunderts mit dem Titel „Here we are“.

 

 

 

Fotos & Text beautypress by Burburry

 

Fashion Week London S/S 2018 Topshop

 

Der Geist von Soho erwacht: Die neueste Kollektion des britischen High Street Einzelhändlers ist eine Hommage an die berauschende Nachtlebenszene der 90er Jahre in dem hippen Stadtteil. Zu sehen sind übergroße Fake-Fur-Mäntel, kräftiges Pink, metallisch schimmernde Lederhosen, auffallende Partykleider, Netzstrümpfe zu Pumps und eine Menge Pailletten, Federn und andere Deko-Elemente.

Topshop hat im vergangenen Jahr ein neues Einzelhandelskonzept getestet, das große Preissenkungen mit sich bringt: Zwischen 45 und 230 € kosten die Trend Teile und belasten damit den Geldbeutel nur geringfügig, so kann man gleich mehrfach zugreifen.

 

 

 

Fotos & Text beautypress by Topshop

 

Fashion Week New York S/S 2018 Michael Kors

 

Michael Kors transportiert mit seiner Kollektion für Frühjahr-Sommer 2018 die entspannte Haltung von Sarongs, Kimonos und Pajamas. Alles dreht sich um den Strand – Wickelröcke, Strandkleider, Flip Flops und Strohtaschen versprühen tropische Leichtigkeit. Während der Look entspannt bleibt, sind die Stoffe durchaus luxuriös: Kaschmir, Leinengaze und Seidenchiffon sorgen für einen Hauch Eleganz. Doch auch das schwarze mit Pailletten besetzte Wickelkleid, das Kendall Jenner präsentiert, wirkt vergleichsweise casual, wenn man es zu Flip Flops kombiniert. Kühle Pastelle dominieren das Farbbild, aber auch Weiß als Sommerfarbe schlechthin bleibt in dieser Kollektion selbstverständlich nicht aus.

 

 

 

Fotos & Text fashionpress by Michael Kors

 

Fashion Week New York S/S 018 Fenty x Puma by Rihanna

 

Rihanna kehrt mit einer dominierenden Kraft zur New York Fashion Week zurück und stellt ihre jüngste Kollektion vor einer atemberaubenden Kulisse in Form von Dünen aus rosa Sand und Motocross-Fahrern in der Luft vor. Zeuge dieser Kunst ist ein kühnes, globales Mode-Publikum, das eine Kollektion sehen darf, die den Strand mit dem Motorsport verbindet. Fenty x Puma schlägt Wellen und verschmilzt Luxus und Sport in einer Weise, wie es nur Rihanna und PUMA können. „Diese Kollektion ist eine Mischung aus zwei Welten: Motocross und Surfen. Es war eine Herausforderung, sie zusammenzubringen, aber es endete mit der perfekten Kombination“, erklärt die R&B- und Pop-Sängerin stolz. Getreu der Fenty x Puma DNA spielt Rihanna weiterhin mit geschlechts-spezifischen Silhouetten und überdimensionierten Formen, die mit sexy Bodycon-Stilen gepaart werden. Favoriten aus vergangenen Kollektionen werden in aktuellen saisonalen Stoffen und Farben wiedergegeben: So erscheint der klassische Tracksuit mit einem vom Surfen inspirierten Twist in Form von Neon-Schnürungen an den Seiten. Beherzt greift Rihanna dabei auch zur Farbe: Cherry Tomato, Bae und Evening Blue geben den Ton an.

Zum ersten Mal stellt die Künstlerin Bademode in Form von enganliegenden Monokinis und Bikins vor, die sich nicht nur als Streetwear eignet, sondern auch auf der nächsten Pool Party zum Hingucker wird.

Mit einer Hommage an die Motorsport-Vergangenheit der Marke PUMA vereint Rihanna gekonnt den Rennsport mit dem Runway, was sich in technischen Materialien wie Leichtleder, Nylon oder Air-Tech-Mesh widerspiegelt. Sexy Sandalen, Espandrille Slip-ons und Schnürschuhe zieren den Fuß. Klassische Baseball Caps, eine Reihe von Rucksäcken und eine riesige Bum Bag runden die Kollektion ab.

 

 

 

Fotos & Text beautypress by Fenty Rihanna x Puma New York

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.