Papierblumen aus Mini-Pompoms

Blumen aus Seidenpapier | Lilli + Luke

Heute zeigt euch die liebe Vera von Paperdesc wie man ganz einfach und schnell schöne Blumen aus Seidenpapier oder auch kleine Mini Pompoms selber machen kann: Ich wollte fröhliche, farbenfrohe Papierblumen basteln, und dachte dabei irgendwie an kleine bunte Papierkugeln als Blüten. Ich wollte es mir aber nicht zu schwer machen. Also habe ich Mini-Pompoms gemacht, Draht mit buntem Masking Tape umwickelt und voilà! Die Blümchen waren fertig. Wenn man die Stiele grün macht, können die Blumen auch glatt als Gerbera´s durchgehen.

 

Blumen aus Seidenpapier | Lilli + Luke

 

pompom_3

 

Dauer
ca. 30 Min./Blume

Material
Seidenpapier
Schere
Faden
Blumen- oder Schmuckdraht
Masking Tape

 

pompom_4

 

Anleitung
1. Schneide 10 Papierstücke (ca. 6 x 7 cm) aus dem Seidenpapier aus und lege sie genau übereinander

 

pompom_5

 

2. Falte den Stapel Papierstücke wie eine Ziehharmonika

 

pompom_6

 

3. Runde die beiden Enden mit der Schere ab

 

pompom_7

 

4. Schnüre die Mitte mit einem Stück Faden

 

pompom_8

 

5. Breite die Ziehharmonika wieder ein bisschen aus und ziehe vorsichtig das Seidenpapier Schicht für Schicht nach oben

 

pompom_9

 

pompom_10

 

6. Wiederhole den Vorgang auf der anderen Seite, so dass ein Pompon-Ball entsteht

 

pompom_11

 

7. Schneide ein Stück Draht ab und nimm ihn doppelt

 

pompom_12

 

8. Umwickle den Draht mit Masking Tape

 

pompom_13

 

pompom_14

 

9. Stecke den Draht von unten in den Pompon
Fertig.

 

pompom_15

 

Fertig. Natürlich könnt ihr mit den Mini Pompoms auch noch andere schöne Dinge anstellen. Ich bin gespannt auf eure kreativen Ideen!

 

pompom_16

 

pompom_17

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.