Ein Familienausflug in die Autostadt

Autostadt VW Wolfsburg

Ende Juli wurden wir für zwei Tage in die Autostadt Wolfsburg eingeladen. Es war ein herrliches Wochenende mit vielen schönen Erlebnissen und jeder menge Spaß. Was es hier alles zu entdecken gibt ist wirklich unglaublich und lässt einen ins Staunen geraten. Ob jung oder alt, hier ist für jeden etwas dabei. Wir hatten ausserdem das Glück eine Show auf dem Sommerfestival Cirque Nouveau Mobile besuchen zu können. Künstler aus aller Welt präsentierten vom 23. Juni bis 31. Juli ihre Shows auf insgesamt vier Bühnen. Aber hiervon später mehr.

 

autostadt_41

 

Das Hotel The Ritz-Carlton Wolfsburg

Unsere zwei Tage in der Autostadt VW Wolfsburg waren voll gespickt mit einem vollen Terminkalender. Los ging es mit dem check in dem 5 Sterne Hotel The Ritz-Carlton Wolfsburg am Samstag morgen. Unser Doppelzimmer mit King Size Bett und Mega großem Marmor Bad hatte einen herrlichen Blick auf den Wellness Bereich mit beheiztem Pool, den wir natürlich ausreichend getestet haben.

 

autostadt_38

 

autostadt_35

 

autostadt_18

 

autostadt_16

 

autostadt_37

 

autostadt_34

 

Die Pavillons

Nach dem kurzen check in am morgen düsten wir zum Welcome Desk der Eingangshalle, auch Piazza genannt und starteten unsere 2 St. Erlebnisführung durch die Autostadt. In insgesamt 7 verschiedenen Pavillons im Zentrum der Parklandschaft präsentieren die Marken Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Audi, SEAT, Škoda, Lamborghini und Porsche ihre Philosophie und Werte.

Im Premium Clubhouse befindet sich zum Beispiel ein vollständig verspiegelter Bugatti Veyron 16.4 auf einer verspiegelten Ellipse im Wert von ca. 1,6 Millionen Euro. Die Stadt ist voller Überraschungen, sodass selbst 2 Tage nicht reichen um alles in Ruhe anzusehen. Soviel Innovation, Technik, Fortschritt und Architektur auf einem Fleck findet man sonst nirgendwo!

Übersichtsplan der Autostadt

 

autostadt_8

 

autostadt_9

 

autostadt_14

 

autostadt_6

 

Piazza und Spielplatz

Zum Mittagessen gibt es eine Menge Auswahl an Restaurants. Wir haben uns für Pizza entschieden die Luke sogar selber machen konnte. Tolle Idee und so einfach. Teig selber kneten und ausrollen, die Pizza nach eigenen Wunsch belegen und ab in den großen Ofen damit. Toll. Gleich nebenan befindet sich der unglaublichste Spielplatz den ich je gesehen habe. Und nicht nur das, eine Menge Fahrzeuge stehen hier für die Kinder bereit und sogar ein VW Käfer mit einem Fahrschul Bildschirm Training für Kinder.

 

autostadt_29

 

autostadt_22

 

autostadt_25

 

autostadt_26

 

autostadt_27

 

Das Cirque Nouveau Mobile

Am frühen Abend ging es dann, nach einer kurzen Ruhe Pause und einigen Runden im Pool zu der Vorstellung der Cirque Company in der Gartenbühne. Ein hervorragendes Spektakel, was wir gar nicht erwartet hatten. 50 jungen Artisten von Urbanatix, die ein Crossover aus Street Dance, Biken und Catwall Trampolin zeigen eine super Show die uns wirklich vom Hocker haute.

 

autostadt_48

 

autostadt_47

 

autostadt_18

 

Die Autostadt vom Wasser aus erkunden

Nach einer wunderbaren Nacht, einem tollen Frühstück und einer Erfrischung im Pool starteten wir den Vormittag mit einer Maritime Panorama Tour. Die einstündige Schiffsreise führt am Volkswagen Werk entlang in Richtung Fallersleben und wieder zurück. Ein Tourguide erklärt währenddessen die Sehenswürdigkeiten an der Strecke. Luke dufte sogar das Schiff steuern.

 

autostadt_39

 

autostadt_30

 

autostadt_31

 

Das schnellste automatische Parksystem der Welt

Als nächstes stand die Turmfahrt auf unserm Erlebnisplan. Uiiii, der ist ganz schön hoch, um genau zu sein 48 Meter. In den zwei Autotürmen werden bis an die 800 Neuwagen gelagert von denen wohl keines nie länger als 2 Tage dort steht. Im inneren kann man in einer Glaskabine, die Platz für etwa 9 Personen hat, hochfahren. Ein Rollbandsystem befördert Autos vom aus Werk in das Untergeschoss der Türme. Von dort aus werden sie in einem Auto Aufzug in die Höhe transportiert und positioniert. Die gesamte Einlagerungszeit vom Eingang der Türme bis auf die höchst gelegene, am weitesten vom Eingang entfernte, Stellfläche beträgt nur eine Minute und 44 Sekunden. Damit ist die Transporttechnologie das schnellste automatische Parksystem der Welt. Der Ausblick von oben auf die Autostadt ist wirklich gigantisch.

 

autostadt_11

 

autostadt_13

 

autostadt_10

 

autostadt_12

 

Das Sicherheitstraining

Als letzten stand der Termin Sicherheitstraining an, vor dem ich ehrlich gesagt ganz schön Bammel hatte. Ich wusste ja nicht was auf mich zukommen würde. Aber im nachhinein war es richtig gut. Es hat Spaß gemacht, war leichter als erwartet und ich reagiere jetzt in schwierigen und unsicheren Situationen ganz bestimmt viel schneller und sicherer. Geschult wurden die Punkte:

Einführung
Praktische Übungen auf dem Parcours
Professionelles Fahren- Ausweichen und richtige Blickführung
Umgang mit Fehlverhalten in Extremsituationen
Durchfahren verschiedener HindernisParcours
Übung unterschiedlicher Ausweichmanöver
Bremsen, ABS, ESP
Sicherer Umgang mit moderner Fahrzeugtechnik
Bremsen und Ausweichen mit und ohne ABS

 

autostadt_4

 

autostadt_3

 

Nach zwei langen, sehr interessanten Tagen fuhren wir um viele Erfahrungen reicher, glücklich und zufrieden nach Hause. Luke erzählt noch heute begeistert von der Autostadt. Durch die vielen kindgerechten Angebote eignet sie sich hervorragend als Ausflugsziel für junge Familien und kann sie nur empfehlen. Vielen Dank liebe Autostadt, es hat sehr viel Spaß gemacht!

 

autostadt_40

 

 

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.